Willkommen im LitDOM

Jeder hat sein Lieblingsbuch: oft gelesen, unvergessen, mit Gebrauchsspuren auf den Seiten. 2020 stellen Autor*innen, Musiker*innen und andere interessante Menschen ihr Lieblingsbuch im LitDOM, dem Literaturgottesdienst in Recklinghausen, vor. 

Der Held vom Bahnhof Friedrichstraße von Maxim Leo

Im Mai-LitDOM geht es um einen höchstunterhaltsamen wie klugen Roman!

Am Samstag, den 7. Mai, um 18.00 Uhr, in der Arche (Nordseestraße 104) steht die Neuerscheinung von Maxim Leo im Mittelpunkt.

Die temporeiche Satire "Der Held vom Bahnhof Friedrichstraße" erzählt eine spektakuläre Fluchtgeschichte aus der DDR in den Westen, die sich durch einen dussligen Reichsbahner, einem übermotivierten Journalisten und einer medialen Öffentlichkeit, die Helden liebt und sich im Angesicht eines Engpasses schon mal einen künstlich schafft, entwickelt.

Die beliebte Kirchenmusikerin Rebecca Viertel wird mit ihrer Band Beckstage den Literaturgottesdienst musikalisch einrahmen.